xing icon 32x32 Yandex.Musik fördert Crowdfunding

In meinem ersten Artikel über die mächtigste Suchmaschine Russlands habe ich bereits über die breite Palette von Yandex Services berichtet. Dazu gehört auch der russische Klon von Last.fm – Yandex.Musik. Dabei handelt es sich um einen kostenlosen Service für den online Musikkonsum. Die Nutzer müssen sich nicht mal registrieren, jedoch bisher ist der Dienst ausschließlich für die IP-Adressen aus Russland, Ukraine, Weißrussland und Kasachstan zur Verfügung gestellt.  

Yandex.Musik ist vollkommen legal. Hier besteht die Möglichkeit einzelne Tracks und Alben zusammen zu suchen, eigene Playlists zu erstellen und diese mit Freunden auf Facebook oder VKontakte zu teilen. Leider konnte ich keinen Screenshot machen, denn wie schon erwähnt ist der Zugang nur für bestimmte Länder gewährleistet. Und ich sitze ja in München…

Yandex.Dengi Podderjka2 300x177 Yandex.Musik fördert Crowdfunding

Yandex.Musik Crowdfunding

Nichtsdestotrotz konnte ich darüber erfahren, dass seit einer Woche eine neue Funktion – “Unterstützung der Musiker”  - freigeschalten wurde. Dies bedeutet Yandex leistet Beistand dem sich rasant entwickelnden Trend Crowdfunding. Jeder Yandex.Musik-Nutzer kann nur durch einen Knopfklick seinen Lieblingsinterpret materiell unterstützen. Um solch eine Tranasktion durchführen zu können, sollen die Nutzer den Online-Payment-Service “Yandex.Dengi” (dt. Yandex.Geld) wahrnehmen und anhand verschiedener Zahlungsoptionen die Bezahlung abschließen.

Die Repräsentanten von Yandex erklären die Neuerscheinung durch den Wunsch unbekannte und talentierte Musiker mit dem hohen Potenzial zu fördern. Ich bleibe gespannt, ob dies zur Verbesserung der Qualität des russischen Show Business führen wird, denn der Bedarf besteht. Und wie!!!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)