xing icon 32x32 VKontakte verschiebt den Börsengang auf eine unbestimmte Zeit

Die Gerüchte über den gescheiterten Börsengang von Facebook verbreiten sich, wie es für die schlechten Nachrichten typisch ist, mit Windgeschwindigkeit in der ganzen Welt. Die Preise für eine Facebook Aktie befinden sich in einem freien Fall und dies ist ein gutes Zeichen für alle anderen digitalen Unternehmen die Ohren spitz zu halten und ihre finanzielle Strategie neu zu überdenken.

Aufgrund dessen entschied sich Pavel Durov – einer der erfolgreichsten Unternehmer aus Russland und Gründer des russischen sozialen Netzwerkes „VKontakte“  - vorerst gegen den Börsengang. Solch eine wichtige Entscheidung verkündete Durov in seinem offiziellen Twitter Account mit folgender Begründung: „IPO von Facebook zerstörte das Vertrauen vieler Investoren in die sozialen Netzwerke, deswegen ist der Börsengang von VKontakte auf eine unbestimmte Zeit verschoben.“

Zum heutigen Zeitpunkt gehört der meiste Anteil von VK Aktien – i. H.v. 40%  - dem größten Internetkonzern Russlands Mail.Ru Group.  Jedoch ist Pavel Durov neuerdings bevollmächtigt das Aktienpaket des Hauptaktionärs zu verwalten. Der 27 – jährige CEO des umsatzstärksten sozialen Netzwerkes der ehemaligen Sowjetunion besitzt selber 12% der VKontakte-Aktien und bisher übernimmt die volle finanzielle Kontrolle über sein Unternehmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)