xing icon 32x32 OMCap 2011: Warum lohnt es sich hin zu gehen?!

Heute werde ich das Thema Online Marketing in Osteuropa etwas in den Hintergrund rücken und eher möchte ich mit euch meine Eindrücke über das Online Marketing Event des Jahres in Berlin – OMCap 2011- teilen.

OMCap 2011 fand am Donnerstag, dem 13. Oktober statt und ohne Umschweife kann man sagen das Event hat gerockt. Morgen früh am Eingang wurde man von einem netten Personal begrüßt und mit einem gebrandeten Täschchen inkl. das Eventprogramm und kleiner Snack willkommen geheißen. Bei einer Tasse Kaffee konnte man sich in Ruhe bezüglich des vielfältigen Angebots an Vorträgen entscheiden. Insgesamt gab es drei Tracks: Searchmetrics – eher SEO geprägt, Track ZANOX – Marketing und Vertrieb orientiert, und schließlich beim Track BING gab es Gemischtes aus dem Online Marketing: von SEO bis Social Media Marketing.

IMG 0152 1024x764 OMCap 2011: Warum lohnt es sich hin zu gehen?!

OMCap 2011 - Online Marketing Konferenz

Um 9 Uhr ging es mit einem umfassenden Keynote von Mike Grahan über „Search and the Connected Consumer“ endlich los. Die Präsentation sollte einen Vorgeschmack für die weiteren Vorträge verschaffen und einige Einblicke in die heutige Entwicklung des Nutzerverhaltens im Internet geben. Anschließend haben sich alle Teilnehmer in verschiedenen Konferenzräumen je nach Präferenzen zerstreut.

IMG 0128 1024x764 OMCap 2011: Warum lohnt es sich hin zu gehen?!

Keynote: Mike Grehan - Search And The Connected Consumer

Jeder Speaker hatte einen einzigartigen Beitrag geleistet und sein Know-How großzügig weitergegeben. Sepita Ansari, einer der anerkanntesten Linkbuilding-Experten in Deutschland, brachte das neue Licht in das Thema des internationalen Linkbuildings und verschaffte mit seiner offenen Art einen positiven Einstieg in den Konferenztag. Marcus Tandler und Niels Dörje waren wie immer kreativ und interaktiv, während sie die zukünftigen Tendenzen der Online Marketing Branche skizzierten. Die zehn Gebote des internen Linkbuildings von Astrid Staats hauten alle um und hielten das Publikum wach. Marcus Tober schaffte es trotz seiner schnupfenden Nase die wichtigsten und neu erscheinenden Online Marketing KPIs für SEO und andere Kanäle in einer umfassenden Präsentation vorzustellen. Schließlich zog der Vortrag „Blackhat vs. Whitehat“ von Dominik Wojcik aka boeserseo und Maik Metzen viele neugierige Zuhörer an.

[album id=5]

Zwischendurch gab es tagsüber Getränke und Häppchen sowie leckeres Mittag- und Abendessen, das fast alle Bedürfnisse (sogar der Vegetarier) befriedigte. Während der Networking Party am Abend bekam man noch eine hervorragende Möglichkeit in einer lockeren Atmosphäre neue Kontakte zu knüpfen und Spezialisten der Online Marketing Szene persönlich anzusprechen.

Als Fazit kann man sagen, das Event ist 100% gelungen und es lohnt sich auf jeden Fall 2012 hin zu gehen. Ich freue mich schon auf das kommende Jahr und neue spannende Vorträge sowie kreative Gestaltung des Events. Danke Andre Alpar und OMCap Team!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)